Wichtige Kundeninformation

Längere Lieferzeiten aufgrund von „Chip-Krise“

In den Medien wird aktuell von einer „Chip-Krise“ gesprochen – besonders in Bezug auf die Automobilbranche. Einige Hersteller mussten bereits ihre Produktion abbrechen. Diese Situation resultiert aus den zurzeit weltweiten Engpässen bei dem Rohstoff Silizium. 


Allerdings haben diese Engpässe nicht nur Auswirkungen auf die Automobil-, sondern auf die gesamte IT-Branche. Dies könnte unter anderem in der zweiten Jahreshälfte zu angespannten Verfügbarkeiten bei z.B. Prozessoren, SSDs und HDDs führen. Generell können daher auch PCs, Laptops und andere elektronische Geräte betroffen sein. 
Darüber hinaus ist leider zu erwarten, dass es zu einer Steigerung der Rohstoffpreise für Silizium auf dem Weltmarkt kommt. Dies würde sich dann auch auf die Preise unserer Lieferanten auswirken, somit auch auf unsere. 


Aufgrund dieser Engpässe und der weiterhin hohen Nachfrage am Markt, werden wir also in den kommenden Monaten voraussichtlich mit längeren Lieferzeiten und erhöhtem Kostendruck rechnen müssen. 
Wir bitten unsere Kunden, uns ihre Planung bzgl. Hardware-Neuanschaffungen frühzeitig mitzuteilen, damit längere Lieferzeiten die interne Planung nicht gefährden. Ebenso bitte wir um Verständnis, wenn es doch zu Schwierigkeiten bei der Bestellung kommen sollte. Denn leider sind wir von den Lieferzeiten und Hardwarekosten unserer Distributoren abhängig. 
Hintergrundinformationen können z.B. in der Süddeutschen Zeitung oder beim Deutschlandfunk nachgelesen werden. 


Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung. Wenden Sie sich hierfür einfach an unsere Zentrale unter 02542 917 918 0. 
Bei Fragen zu laufenden Bestellungen können Sie sich auch gerne per E-Mail an ticket@itm-gruppe.com wenden.