close
ITM Gruppe
Aktuelle Informationen rund um ITM systems GmbH & Co. KG

NEWS UND
TERMINE

Mehr Freiheiten mit einer 4-Tage-Woche, Interview mit der ITM systems GmbH & Co. KG

Das IT-Systemhaus ITM systems bietet seinen Mitarbeitern verschiedene Arbeitszeitmodelle, darunter zählt auch die 4-Tage-Woche. Im folgendem Interview wird deutlich, welches Potential dieses Modell enthält.

Was ist der Sinn hinter der 4-Tage-Woche?

1 Fokus, 1 Ziel, 1 Projekt – wir stellen nicht die Anzahl an Arbeitstagen in den Vordergrund, sondern die erfolgreiche Abwicklung von Projekten. Eigenverantwortung, Disziplin und Zeitmanagement sind Schlüsselwörter bei diesem Modell.

Was machen Sie also anders?

Die meisten Menschen denken beim Begriff „Arbeit“ zum Beispiel an Folgendes: Stress, Müdigkeit, Gefangen im Alltag.
Wir müssen den Begriff positiver konnotieren – wie wäre es mit Assoziationen wie Freiheit, Flexibilität, Flow? Wir wollen unsere Mitarbeiter dazu bewegen, den Flow zu erreichen – maximale Leistung mit Leichtigkeit erbringen! Das geht nur mit einem freien Kopf.
Wir wollen nicht die strikte Abgrenzung zwischen Arbeit und Freizeit. Der Beruf nimmt so viel Zeit im Leben eines Menschen ein – warum ihn dann nicht so angenehm wie möglich gestalten?
Freiheit in den Entscheidungen, hinter den Aufgaben stehen, am Ball bleiben, um sich selbst weiterzuentwickeln, besser werden aus Eigeninitiative – weil man merkt: ich steigere mich, ich bin gut in dem, was ich tue und habe Spaß daran.
Den Kollegen etwas beibringen, im Team arbeiten, aber trotzdem für sein eigenes Projekt verantwortlich sein, Wertschätzung für das bekommen, was man geleistet hat.
Immer neue Seiten an sich entdecken, Ziele erreichen und daran wachsen, Neues ausprobieren, durchhalten und stolz drauf sein: Das sind positive Assoziationen, die der Begriff „Arbeit“ hervorrufen sollte.
Gleichzeitig fördern wir das „einen freien Kopf bekommen“ durch unsere Kooperation mit einem örtlichen Fitnessstudio. Wir bieten unseren Mitarbeitern die Möglichkeit, zwischendurch oder nach der Arbeit zum Sport zu gehen. Bewegung fördert schließlich nachweislich die Konzentrationsfähigkeit – und natürlich insgesamt das Wohlbefinden. Das sehen wir als ideale Ergänzung zu unserem 4-Tage-Prinzip.  

Wie gestaltet sich die 4-Tage-Woche konkret?

Das Bild, das uns als Grundlage dient, ist eine 32-Stunden-Woche, die montags beginnt und donnerstags endet. Verschiedene Studien haben bereits gezeigt, dass es nicht auf die Anzahl der Stunden, in denen gearbeitet wird, ankommt, sondern darauf, wie effizient gearbeitet wird. Größere Erholungsphasen fördern die Effizienz und Produktivität der Mitarbeiter. Wir möchten ihnen dieses Modell jedoch nicht aufzwingen, es ist nur eine Variante, die in unserem Unternehmen möglich ist.
Unterstützt wird unser Modell durch die Möglichkeit, im Home Office zu arbeiten. Das bietet zusätzliche Flexibilität und ein noch besseres Zeitmanagement, da Anfahrt- und Rückfahrzeiten wegfallen. Die konkrete Ausgestaltung liegt somit in der Hand eines jeden Mitarbeiters. Natürlich muss es trotzdem Absprachen geben, damit immer jemand im Büro und für die Kunden ansprechbar ist, doch in einem funktionierenden Team ist das kein Problem.
Für manche Mitarbeiter ist diese neue Entscheidungsfreiheit sicher eine Umstellung, an die man sich gewöhnen muss. Doch wir glauben, wenn man erst einmal den Schritt getan hat und die freie Zeiteinteilung für sich entdeckt hat, offenbart sich das große Potenzial dieses Prinzips.

Was erhoffen Sie sich von der 4-Tage-Arbeitswoche?

Im Technikumfeld gibt es so viele verschiedene Bereiche, so viele Spezialisierungen, Herausforderungen, die in Angriff genommen werden wollen. Nur mit Spaß an der Sache und Motivation kann so ein komplexes Feld erarbeitet werden. Wir sagen unseren Mitarbeitern, dass sie die Wahl haben, wie lange und wann oder wo sie arbeiten, dies schafft ein Gefühl von Freiheit.
Wichtig ist, dass unsere Mitarbeiter – vor allem Berufseinsteiger – lernen, sich selbst zu organisieren. Dadurch, dass sie selbst für Projekte verantwortlich sind, können sie effizienter arbeiten.
Work-Life-Balance ist out – wir sagen, Work gehört zum Life – denn mit Motivation, Freiheit und Flexibilität kann die Arbeit auf angenehme Weise ins „Leben“ integriert werden.

 

Du willst Teil des ITM-Teams werden und von der 4-Tage-Woche profitieren? – Dann sieh dir unsere aktuellen Stellenausschreibungen an.